Israel Jacobson und die Entstehung des Reformjudentums in Seesen : Eine niedersächsische Kleinstadt und ihr Umgang mit diesem Thema nach 1945

Please always quote using this URN: urn:nbn:de:bvb:20-opus-94581
  • Die Untersuchung beschäftigt sich mit der Entwicklung der Berichterstattung über das Judentum in Seesen. Das Hauptaugenmerk liegt auf auf Israel Jacobson, der einst Begründer des Reformjudentums in Seesen war, in Vergessenheit geriet und seit einigen Jahren wieder von einigen engagierten Seesenern mit Ausstellungen, Büchern und Vorträgen geehrt wird. Zudem stellt sich der Arbeit die Frage, wie es zu dem "Vergessen" dieser berühmten Seesener Persönlichkeit kam und was zu einem Umdenken geführt haben könnte.
Metadaten
Author: Miriam Tworuschka
URN:urn:nbn:de:bvb:20-opus-94581
Document Type:Master Thesis
Granting Institution:Universität Würzburg, Philosophische Fakultät (Histor., philolog., Kultur- und geograph. Wissensch.)
Faculties:Philosophische Fakultät (Histor., philolog., Kultur- und geograph. Wissensch.)
Referee:Prof. Dr. Christoph Daxelmüller
Language:German
Year of Completion:2013
Dewey Decimal Classification:2 Religion / 20 Religion / 200 Religion
GND Keyword:Israel Jacobson <1768-1828>; Reformjudentum; Seesen
Tag:"Der Beobachter"
Release Date:2014/04/30
Note:
Aus datenschutzrechtlichen Gründen wurde der Zugriff auf den Volltext zu diesem Dokument gesperrt
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht